Wer Beherrscht Die Welt

Author: Noam Chomsky
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 9783843714433
Size: 13.81 MB
Format: PDF, Mobi
View: 26

„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.

Chomsky On Miseducation

Author: Noam Chomsky
Publisher: Rowman & Littlefield Publishers
ISBN: 0742529789
Size: 17.80 MB
Format: PDF, ePub
View: 49

This collection of Chomsky's influential writings on education builds a larger understanding of our educational needs, starting with the changing role of schools today, yet broadening our view toward new models of public education for citizenship.

Barriers

Author: Noam Chomsky
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262530678
Size: 19.93 MB
Format: PDF, Kindle
View: 13

This monograph explores several complex questions concerning the theories of government and bounding, including, in particular, the possibility of a unified approach to these topics. Starting with the intuitive idea that certain categories in certain configurations are barriers to government and movement, it considers whether the same categories are barriers in the two instances or whether one barrier suffices to block government (a stricter and "more local" relation) while more than one barrier inhibits movement, perhaps in a graded manner.Any proposal concerning the formulation of the concept of government has intricate consequences, and many of the empirical phenomena that appear to be relevant are still poorly understood. Similarly, judgments about the theory of movement also involve a number of different factors, including sensitivity to lexical choice. Therefore, Chomsky proceeds on the basis of speculations as to the proper idealization of complex phenomena - how they should be sorted into a variety of interacting systems (some of which remain quite obscure), which may tentatively be put aside to be explained by independent (sometimes unknown) factors, and which may be considered relevant to the subsystems under investigation.Barriers considers several possible paths through the maze of possibilities that arise. It sets the subtheory context (x-bar theory, theory of movement, and government) for determining what constitutes a barrier and explores two concepts of barrier - maximal projection and the minimality condition - and their manifestations in and implications for proper government, subjacency, island violations, vacuous movement, parasitic gaps, and A-chains.Noam Chomsky is Institute Professor of Linguistics and Philosophy, MIT. Barriers is Linguistic Inquiry Monograph 13.

Noam Chomsky

Author: Günther Grewendorf
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406541119
Size: 19.26 MB
Format: PDF, Mobi
View: 31

In der Reihe Denker erscheinen Einführungen in Leben und Werk der wichtigsten Philosophen der Welt. Die Bände sind von renommierten Hochschullehrern verfaßt. Auf eine Biographie folgen ausführliche Werkanalysen, Grundzüge der Wirkungsgeschichte, eine Zeittafel, eine inhaltlich gegliederte Bibliographie sowie Namen- und Sachregister. Alle Bände sind Originalausgaben. Nach Einschätzung der New York Times gilt Noam Chomsky als der bedeutendste lebende Intellektuelle. Er hat nicht nur die Wissenschaft von der Sprache revolutioniert und der Erforschung des menschlichen Geistes entscheidende Impulse gegeben; er hat auch durch seine kritischen politischen Schriften und Aktivitäten weltweite Resonanz gefunden. Grewendorfs Buch gibt einen Einblick in Chomskys kognitionstheoretisches, linguistisches und politisches Werk.

Chomsky On Democracy Education

Author: Noam Chomsky
Publisher: Psychology Press
ISBN: 0415926327
Size: 16.37 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 22

This volume draws together a range of Chomsky's writings arguing that the goal of education is to produce free human beings whose values are not accumulation and domination, but rather free association on terms of equality.

Language And Politics

Author: Noam Chomsky
Publisher: AK Press
ISBN: 1902593820
Size: 11.14 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 97

An indispensable guide through the work of the world's most influential living intellectual.

Gegen Berstellung Der Spracherwerbstheorien Von Chomsky Und Bruner

Author: Meike Schröder
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638636803
Size: 18.54 MB
Format: PDF, Docs
View: 25

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Psychologie, Note: 1, Universitat Bremen (Fachbereich Erziehungswissenschaften), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Schriftliche Hausarbeit zur Diplom - Vorprufung gemass 15 DPO fur den Studiengang Erziehungswissenschaft (neu), Abstract: Mit meiner Sprache kann ich mein korperliches und seelisches Befinden ausdrucken, sowie meine Wunsche und Bedurfnisse formulieren. Ich kann mich uber die Sprache mit meinen Freunden, Nachbarn und Arbeitskollegen verstandigen und austauschen. Die Sprache ist eine Moglichkeit, meinen Gefuhlen Ausdruck zu verleihen. Doch wie erlernen wir Sprache? Was macht uns dies moglich? Diese Aufgabe versuchten schon die Linguistik und die Entwicklungspsychologie zu losen. Eine Losung scheint es nicht zu geben, sondern viele Theorien. Drei bekannte Ansatze sind der behavioristische, der nativistische und der kognitive. Auf sie wird im Laufe meiner Arbeit noch naher eingegangen, doch speziell werde ich auf die Theorien von Noam Chomsky, einem Anhanger des Nativismus, und Jerome Bruner, einem Anhanger des kognitiven Ansatzes, eingehen. Ich mochte diese Ansatze darstellen, spater ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede vorstellen und Uberlegungen uber die Zweckmassigkeit dieser Theorien anstelle