Citizen

Author: Claudia Rankine
Publisher: Penguin UK
ISBN: 9780141981789
Size: 13.36 MB
Format: PDF, ePub
View: 20

WINNER OF THE LOS ANGELES TIMES BOOK PRIZE FOR POETRY WINNER OF THE NATIONAL BOOK CRITICS CIRCLE AWARD FOR POETRY In this moving, critical and fiercely intelligent collection of prose poems, Claudia Rankine examines the experience of race and racism in Western society through sharp vignettes of everyday discrimination and prejudice, and longer meditations on the violence - whether linguistic or physical - which has impacted the lives of Serena Williams, Zinedine Zidane, Mark Duggan and others. Awarded the National Book Critics Circle Award for Poetry in America after becoming the first book in the prize's history to be a finalist in both the poetry and criticism categories, Citizen weaves essays, images and poetry together to form a powerful testament to the individual and collective effects of racism in an ostensibly "post-race" society.

Don T Let Me Be Lonely

Author: Claudia Rankine
Publisher: Penguin UK
ISBN: 9780141984186
Size: 20.25 MB
Format: PDF, Mobi
View: 69

The award-winning poet's powerful exploration of an America ever more unable to process its own toxins Here, available for the first time in the UK, is the book in which Claudia Rankine first developed the 'American Lyric' form which makes her Forward Prize-winning collection Citizen so distinctive: an original combination of poetry, lyric essay, photography and visual art, virtuosically deployed. Don't Let Me Be Lonely is Rankine's meditation on the self bewildered by race riots, terrorism, medicated depression and television's ubiquitous influence. Written in the years after 9/11, this is an unflinching and deeply felt meditation on life and death in a nation in flux.

Das Haus Des Windes

Author: Louise Erdrich
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 9783841207654
Size: 12.61 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 50

National Book Award für den besten Roman des Jahres. Ein altes Haus, eine ungesühnte Schuld und die Brüste von Tante Sonja – Louise Erdrich, liebevolle Chronistin der amerikanischen Ureinwohner, führt uns nach North Dakota. Im Zentrum ihres gefeierten Romans steht der 14jährige Joe, der ein brutales Verbrechen an seiner Mutter rächt und dabei zum Mann wird. Im Sommer 1988 wird die Mutter des 14-jährigen Joe Coutts Opfer eines brutalen Verbrechens. Sie schließt sich in ihrem Zimmer ein und verweigert die Aussage. Vater und Sohn wissen nicht, wie sie sie zurück ins Leben holen können. Da sich der Überfall auf der Nahtstelle dreier Territorien ereignet hat, sind drei Behörden mit den Ermittlungen befasst. Selbst Joes Vater sind als Stammesrichter die Hände gebunden. So beschließt Joe, den Gewalttäter selbst zu finden. Mit seinen Freunden Cappy, Angus und Zack unternimmt er teils halsbrecherische, teils urkomische Ermittlungsversuche. Bei seiner aufreizenden Tante und im Kreis katholischer Pfadfinderinnen begegnet er der Liebe – und in alten Akten dem Schlüssel des Verbrechens. Monatelang auf der New-York-Times-Bestsellerliste, ausgezeichnet als bester Roman des Jahres, überhäuft mit Kritiker- und Leserlob: Eine der großen Autorinnen unserer Tage hat ihr brillantestes Buch geschrieben – zart, sehr traurig und sehr lustig. „Eine beeindruckende menschliche Geschichte. Erdrich dringt in den dunkelsten Winkel eines Menschen und so zum Grund der Wahrheit über eine ganze Gemeinschaft vor“ Maria Russo, New York Times Book Review.

Der Gro E Gatsby

Author: Francis Scott Fitzgerald
Publisher: Re-Image Publishing
ISBN: 9783962179212
Size: 11.51 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 27

Der Ich-Erzähler der Geschichte ist Nick Carraway, ein junger Mann, der sich 1922 in New York als Wertpapierhändler versucht und ein altes und bescheidenes Haus in West Egg auf Long Island an der Ostküste der USA bezieht. In dem palastartigen Nachbarhaus lebt Jay Gatsby, die Schlüsselfigur des Romans. Gatsby ist ein junger Millionär und undurchsichtiger Geschäftsmann, dessen geheimnisumwitterte Herkunft, seine unklare Ausbildung (Oxford?) und sein unermesslich scheinendes Vermögen Stoff für viele Gerüchte bilden. Obwohl er in seinem Haus rauschende Tanzpartys für die New Yorker Gesellschaft veranstaltet, ist er einsam, wie sich im Laufe der Handlung herausstellt.