Zwischen Mir Und Der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 9783446251953
Size: 14.76 MB
Format: PDF, Docs
View: 97

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Wie Ich Die Dinge Geregelt Kriege

Author: David Allen
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 9783492972314
Size: 11.99 MB
Format: PDF, ePub
View: 65

Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.

K Nnte Wunder Bewirken

Author: Gabrielle Bernstein
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 9783864155086
Size: 17.83 MB
Format: PDF, Kindle
View: 75

Gabrielle Bernstein hat eine feste Überzeugung: Einfache, aber konsequente Veränderungen in unserem Denken und Handeln können im wahrsten Sinne Wunder bewirken. Und zwar in allen Bereichen unseres Lebens: in unseren Beziehungen, in finanziellen Angelegenheiten und nicht zuletzt in uns selbst. Dieser praktische und unterhaltsame Ratgeber bietet die Anleitung dafür, wie dies ganz konkret umgesetzt werden kann. Wie man die Angst loslässt und dafür Dankbarkeit und Liebe in sein Leben strömen lässt, welche die Grundvoraussetzungen für eine nachhaltige Veränderung unseres Wesens sind. All diese Aspekte führen letzten Endes zu einem neuen, besseren Leben voller Wohlstand, Wertschätzung und Glück. All dies bringt Gabrielle Bernstein dem Leser in einem leicht verständlichen 40-Tagesprogramm bei – 40 Tage, die in kleinen Schritten die großen, wundersamen Veränderungen bewirken können.

Theorie Der Ethischen Gef Hle

Author: Adam Smith
Publisher: Meiner Verlag
ISBN: 9783787319367
Size: 19.77 MB
Format: PDF, Mobi
View: 57

Mit seinem philosophischen Hauptwerk, der "Theorie der ethischen Gefühle", legte Adam Smith den Grundstein für die Ausbildung einer Moralphilosophie, die sich ausdrücklich auf die Ideen der Sympathie und der Solidargemeinschaft beruft. Die Gründung der Moral auf den Begriff des Mitgefühls oder der "Sympathie" steht im Zentrum des philosophischen Hauptwerks von Adam Smith (1723-1790), der 1759 publizierten Schrift "The Theory of Moral Sentiments". Methodisch orientiert an den Werken der englischen Empiristen Shaftesbury, Mandeville, Hutcheson und Hume, untersucht Smith die Moralsysteme der Vergangenheit, kritisiert die Bemühungen seiner Zeitgenossen um eine Grundlegung der Moralphilosophie und nimmt so zukünftige wichtige Ansätze auf dem Gebiet der Ethik vorweg; sein Werk ist ein Sammelplatz heterogenster, scheinbar konträrer Richtungen der Moralphilosophie. Es kombiniert unterschiedliche Theorien zu einem bemerkenswerten System des "sittlich Richtigen", das sich nicht an Kriterien wie dem der Nützlichkeit ausrichtet, sondern an der Konvention des ausgebildeten Mitgefühls. Der zentrale Begriff ist dabei "Sympathie", ergänzt durch die Einführung der Idee eines unparteiischen Zuschauers, in den sich laut Smith jeder einzelne immer dann versetzt, wenn er moralische Entscheidungen zu treffen hat: "Der impartial spectator läßt die Individuen überlegen, daß sie an der Stelle desjenigen stehen könnten, dem sie ihre Sympathie zuwenden. Daraus entsteht nach Smith ein Motiv, aktuell so zu handeln, wie man an dessen Stelle behandelt werden wollte" (B. Priddat). "The Theory of Moral Sentiments" wurde mehrfach überarbeitet und ergänzt; diese Ausgabe bietet den Text in der letzten Fassung nach der 6. Auflage von 1790 in der deutschen Übersetzung von W. Eckstein.