Why Only Art Can Save Us

Author: Santiago Zabala
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 9780231544962
Size: 20.30 MB
Format: PDF, Mobi
View: 70

The state of emergency, thinkers such as Carl Schmidt, Walter Benjamin, and Giorgio Agamben have argued, is at the heart of any theory of politics. But today the problem is not the crises we do confront, which are often how governments legitimize themselves, but the ones that political realism stops us from recognizing as emergencies, from widespread surveillance to climate change to the systemic shocks of neoliberalism. We need a way of disrupting the existing order that can energize radical democratic action rather than reinforcing the status quo. In this provocative book, Santiago Zabala declares that in an age where the greatest emergency is the absence of emergency, only contemporary art's capacity to alter reality can save us. Why Only Art Can Save Us advances a new aesthetics centered on the nature of the emergency that characterizes the twenty-first century. Zabala draws on Martin Heidegger's distinction between works of art that rescue us from emergency and those that are rescuers into emergency. The former are a means of cultural politics, conservers of the status quo that conceal emergencies; the latter are disruptive events that thrust us into emergencies. Building on Arthur Danto, Jacques Rancière, and Gianni Vattimo, who made aesthetics more responsive to contemporary art, Zabala argues that works of art are not simply for an elevated consumerism or the contemplation of beauty but are points of departure to change the world. Radical artists create works that disclose and demand active intervention into ongoing crises. Interpreting works of art that aim to propel us into absent emergencies, Zabala shows how art's ability to create new realities is fundamental to the politics of radical democracy in the state of emergency that is the present.

Absoluter Gegensto

Author: Slavoj Žižek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104034133
Size: 16.15 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 31

Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.

Das Licht Der Letzten Tage

Author: Emily St. John Mandel
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 9783492971478
Size: 10.77 MB
Format: PDF, Kindle
View: 39

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie vermissen all das, was einst so wundervoll und selbstverständlich war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Auf ihrem Weg werden sie von Hoffnung geleitet – und Zuversicht. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.

Die Subtile Kunst Des Darauf Schei Ens

Author: Mark Manson
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 9783961210596
Size: 12.34 MB
Format: PDF, Kindle
View: 62

Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potential gänzlich auszuschöpfen. Die subtile Kunst des darauf Scheißens verbindet unterhaltsame Geschichten und schonungslosen Humor mit hilfreichen Tipps für ein entspannteres und besseres Leben. Damit man seine Energie für sinnvolleres verwendet als für Dinge, die einem egal sein können.